Über uns

Ich bin Thea, die stolze Gründerin von Golden Secret Granola

Meine Geschichte begann im Jahr 2018, wo ich mich immer mehr meiner Leidenschaft Sport und Ernährung gewidmet habe. Daraus entstand die Idee Golden Secret Granola zu gründen.

Die Ausgangssituation

Als begeisterter Sportler verbringt man seine Freizeit in Bremen größtenteils am Werdersee zum Laufen, im Blockland auf dem Rennrad oder im Fitnessstudio. Mit meiner Begeisterung für den Sport wuchs auch mein Interesse an einer bedarfsgerechten, ausgewogenen Ernährung. Hierbei war es mir besonders wichtig dem Körper die nötige Energie zu geben, um jederzeit voll leistungsfähig zu sein. 

Die Herausforderung

 

Es ist mir lange Zeit sehr schwer gefallen einen stressigen Arbeitsalltag, Sport und eine gesunde Ernährungsweise miteinander zu verbinden. Hierbei habe ich insbesondere drei Probleme erkannt, die mir regelmäßig bei der Umsetzung meiner Ziele im Weg standen:

  • Bei meinen wöchentlichen Einkäufen versuchte ich mich bewusst für gesunde Lebensmittel zu entscheiden. Bei einem kurzen Blick auf die Zutatenlisten fiel mir schnell auf, dass diese oft nur schwer zu verstehen sind. Die intensive Auseinandersetzung mit den Inhalts- und Zusatzstoffen erfordert einiges an Aufwand. Versteckte Zusätze und künstlich optimierte Nährwertangaben scheinen die Realität! geworden zu sein. 


  • Nachdem ich dieses Problem erkannt habe, entschied ich mich für unverarbeitete und vollwertige Lebensmittel. Damit stand ich direkt vor der nächsten Herausforderung: Durchhalten! Einzeln betrachtet zeichnen sich diese Lebensmittel leider häufig dadurch aus, dass sie trocken und geschmackslos sind. Es bedarf einem starken Durchhaltevermögen oder entsprechend viel Zeit, um diese Lebensmittel geschmacklich bestmöglich aufeinander abzustimmen. 


  • Dies bringt mich zu meinem letzten Punkt: Zeit! Mit einer gesunden Ernährungsweise geht auch immer ein gewisser Zeitaufwand einher. Oft ist es nicht einfach diesen Aufwand in einem stressigen Alltag zu leisten. Folglich wird häufiger als gewollt zu ungesunden fertigen Alternativen gegriffen und der Kreislauf beginnt von vorne.


Diese Herausforderung brachte mich schlussendlich auf eine Idee...